Letzter WikiWednesday Stuttgart in 2010 …

… war gestern bei CoWorking 0711 – und ich darf sagen es war sehr nett und informativ. Die Mini-Agenda haben wir schnell fallen gelassen bzw. sind thematischen Pfaden gefolgt, die für nicht anwesende vielleicht nicht immer einfach zu verstehen sind. Ein Teilnehmer der zum ersten mal dabei war stellte denn auch sehr korrekt fest dass es beim WikiWednesday eigentlich gar nicht mehr so sehr um Wikis an sich geht. Richtig, der Fokus hat sich über die Jahre schon gewandelt. In Stichworten haben wir uns dieses mal u.a. über diese Dinge, Veranstaltungen und Ideen unterhalten:

- Die Microblogging Lösung Communote im Einsatz bei Coworking 0711
Hackerspace Stuttgart (da könnte auch noch ein richtiger Blogpost folgen, sympathischerweise läuft hier auch ein DokuWiki)
- Sicherheit in der Informationsverarbeitung im weitesten Sinne (PGP Verschlüsselung direkt in Google Mail, Ecole de Guerre Economique, fefe, TSA und die Risiken einer Reise in die U.S.A., werden Unternehmen jemals sensible Daten bspw. bei Google Apps hosten? und mehr)
- Berichte und Eindrücke vom WikiFest Berlin – u.a. mit Verweisen auf TilsWiki, und (später von mir entdeckt) einen Talk zu Collaborative Business Applications – “Poiesipedia.com: Connectivity, Collaborativity, Conclusivity, Creativity” – The four golden “Cs” of collaborative software and what they mean for the business world
IckeWiki released – Friedel hat uns eine Demo gezeigt und wir haben gemeinsam in der Sandbox experimentiert
- TikiWiki – das Wiki CMS Groupware (und mehr) System
- XWiki kann auch viel, es ist weniger ein Wiki als vielmehr eine (Applikations-)Plattform, die auch ein Wiki ist
- Lotus Connections 3.0 und warum es sich lohnt nach Orlando zur Lotusphere zu fliegen (auch hier folgt ein richtiger Blogpost)
- in nicht mal mehr zwei Wochen ist die LeWeb in Paris und ich bin dabei
- und natürlich ausgiebige Gespräche rund um sinnvolle und erfolgsversprechende Implementierungspfade von Enterprise Social Software

Den nächsten (und dann 14.) WikiWednesday werden wir vermutlich Mitte/Ende Februar 2011 organisieren, hier habe ich schon mal die Terminabstimmung dafür eingerichtet. Verbindliche Ankündigung dann wie immer im Wiki bzw. hier im Blog. Ich würde mich freuen wenn wieder viele dabei sein könnten!

tags: , , , , , ,

Upcoming: WikiWednesday Stuttgart am 24. November 2010

Gerade habe ich (quasidikatorisch) den endgültigen Termin festgelegt und im Socialtext Wiki eingetragen – jetzt können wir thematisch diskutieren:

Bisher sind Rückblicke und Analysen der Herbstkonferenzen und -BarCamps (KnowTech, KnowledgeCamp, Stuttgarter Wissensmanagementtage, Thementag Wissensmanagement in der CoWorking Week, Enterprise 2.0 SUMMIT, CCH10, …) sowie Ausblicke auf die LeWeb 2010 vorgesehen. Weitere Ideen und Themenvorschläge sind willkommen – wie immer via  Wave oder auf anderen bekannten Kanälen (Twitter, buzz, F***book).

tags: , , , ,

Upcoming: WikiWednesday Stuttgart

November 2010 wird es werden, die genauere Abstimmung läuft wieder mittels Wave (bzw. dem eingebetteten Doodle). Wie üblich ist der bei WikiWednesday Stuttgart kommunizierte Termin verbindlich, Themen können aber gerne schon in der Wave diskutiert werden. Bisher stehen diese auf der Agenda:

- Rückblicke auf KnowTech, KnowledgeCamp, Stuttgarter Wissensmanagementtage, Thementag Wissensmanagement in der CoWorking Week
- Rückblicke auf Enterprise 2.0 SUMMIT – Vorträge, Diskussionen, OpenSpace
- …

tags: , , , ,

Upcoming: Webmontag Stuttgart, #s21 Randbemerkungen

Heute abend im CoWorking Space Stuttgart ist wieder Webmontag Stuttgart – Gelegenheit zum sozialen Netzwerken und zum fachlichen Austausch. Anmeldung hier im Wiki.

An Themenvorschlägen ist es noch ein bisschen dünn – wer also noch etwas beitragen möchte und kann ist sicher gerne gesehen, bisher ist geplant:

- “Drupal in 5 Minuten” (evtl.)
- “Trips & Events” (Dirk Haun): So ein World Wide Web sollte mir doch zwei Fragen beantworten können: Was steht an für mich interessanten Events an? Und zu welchen Events gehen meine Freunde / Bekannten? Nach dem Niedergang von Dopplr und wohl auch Upcoming ist eine Bestandsaufnahme angebracht: Was gibt es noch für ähnliche Services? Input von den Anwesenden ausdrücklich erwünscht.
- “Barcamp Stuttgart 3” – kurzer Rückblick / Austausch (Jan Theofel)
- “Blog Action Day 2010” Thema Wasser (Daniel Schmid) | < 5 min

Ich selber habe leider keine Zeit dabeizusein, und nein, nicht weil ich auf der parallel stattfindenden Veranstaltung gegen #s21 für ein Innehalten und Neubedenken sein werde, ein ganz banaler Elternabend verhindert das.

Stichwort #s21 – hier habe ich in den letzten Tagen immer wieder Stellung genommen, bspw. in den Blogs von Felix Neumann, mspr0, Martin Hiegl und Nico Lumma. Der geneigte Leser könnte sich nun aus meinen (langen) Kommentaren dort ein Bild meiner Meinung machen – und das ist vielleicht wirklich sinnvoll denn zum einen ist dieses Blog auf das Thema Enterprise 2.0 und Collaboration “fokussiert”, zum anderen finden sich in den verlinkten Blogposts mittlerweile eine ganze Reihe von informativen Kommentaren, mit denen man den Diskurs einfach besser, weil aus mehreren Perspektiven beleuchtet, verstehen kann.

Hier im Blog eine solche Diskussion anzuzetteln wäre nicht zielführend, nicht weil es eine professionelle, neutrale Beraterhomepage ist, auch nicht weil ich Angst habe dass der eine oder andere (potenzielle) Kunde sich von meinen (sehr gemäßigten, fest im Grund der parlamentarischen Demokratie wurzelnden) Standpunkten abschrecken lassen könnte. Es ist mehr eine Frage der inhaltlich sauberen Trennung (klar, ich könnte mein “Linkblog” dafür verwenden, aber auch da passt es nicht so wirklich hinein). Selbst bei Twitter ist es fragwürdig – ist es OK über 2000 Followers mit Tweets zu einem Thema zu belästigen, mit dem sie entweder nichts anfangen können (weil es bspw. aus Sicht eines Australiers sehr weit weg ist ; ‘) – oder zu dem sie auch gar keine Meinung bilden wollen? Eine Entschuldigung für die fachfremden Tweets ist das mindeste, nicht wahr?


another #servicetweet for my dear followers – I so appreciate you don’t unfollowed me so far 4 excessive #s21 tweeting – back to normal soonless than a minute ago via TweetDeck

Dass das Thema mich aber nicht kaltlässt ist auch klar, ich habe lange in Stuttgart gelebt, mag die Stadt einfach saumäßig und verfolge das Projekt S21 seit Jahren. Und warum den politischen Kopf abgeben wenn der gesellschaftliche Diskurs doch viele Stimmen braucht. Nur müssen sie halt nicht in jedem fachfremden Blog laut werden. Hier im Blog wird also außer diesen Erklärungen nichts weiter zu diesem so heiß diskutierten Thema kommen.

tags: , , , ,

Upcoming: HalloWelt Projekttag, BarCamp Stuttgart

Das Wochenende ist gut gefüllt – in wenigen Stunden mache ich mich auf den Weg zum BlueSpice Projekttag von HalloWelt in Regensburg. Zusammen mit anderen Wiki-Beratern, -Anwendern und -Evangelisten “Advocates” werden wir testen, diskutieren, Erfahrungen austauschen und Ideen entwickeln. Das wird interessant – das (Lösungs-)Portfolio im Enterprise Wiki Bereich erweitert sich bei vielen von uns. Sprich, wir alle haben mehr Lösungen im Angebot als (Enterprise-)Wikis. Insbesondere stehen Open Source (Enterprise 2.0 / Social Software)-Projekte neben dem Angebot kommerzieller Anbieter (von den Mischformen ganz zu schweigen, wo bspw. Open Source-Varianten von Bezahlsoftware angeboten werden). Für Anwender wie Berater sind das natürlich spannende Zeiten – mit Chancen wie Risiken – insofern freue ich mich sehr auf die Gespräche morgen.

Wie sehr ich mich freue? Zugunsten des BlueSpice Projekttages versäume ich den ersten Tag des BarCamp Stuttgarts, das eigentlich eine absolute Pflichtveranstaltung und ein Muss für mich ist. Und weil am Sonntag ein nicht-abzusagender-privater-Termin ansteht habe ich nun die Wahl entweder am Samstag abend spät – nach der Rückkehr aus Regensburg – oder am Sonntag morgen früh die BarCamp-Meute zu treffen. Nun komme mir aber keiner mit dem Vorschlag beides zu machen, das sind sich gegenseitig ausschließende Optionen …

tags: , , , , ,

Upcoming: WikiWednesday Stuttgart

Bis Ende 2010 geht es noch – die Organisation mittels Wave (das eingebettete Doodle können wir auch an anderen Stellen verwenden) des WikiWednesday Stuttgart. Aber wenn man den Nachrichten glauben kann werden wir auch danach eine “out of the box” Lösung haben …

In der Wave und im Blog hat es sich ja bereits angedeutet – der nächste WikiWednesday wird bereits am 15.09.2010 im CoWorking Space Stuttgart sein – als Abschluß des Thementages Wissensmanagement in der CoWorking-Woche. Meine Ideen wie der Tag aussehen könnte folgen gleich in einem zweiten Posting, in jedem Fall wird es aber so sein dass wir mit dem Thema “Wissensmanagement mit Wikis” gegen 19:00 beginnen werden, incl. Sesssions, Kurzvorträgen und späterem Socializing.

tags: , , , ,

Upcoming: Coworking Week vom 13. bis 19.9 – WikiWednesday integriert?

Noch mehr Termine – die Coworking-Week findet in der Woche vom 13.9. bis 19.9. in Stuttgart statt. Dabei soll das Thema Coworking “einer breiteren Öffentlichkeit” vorgestellt werden. Gesucht sind weiterhin kreative Ideen und Vorschläge was in dieser Woche passieren könnte.

Eine der Ideen die beim letzten WikiWednesday entstanden sind, ist es die Coworking-Week zu nutzen um am 15.9 den nächsten WikiWednesday Stuttgart (wieder im Coworking Space Stuttgart) zu organisieren. Die thematische  ”Verwandschaft” ist ja gegeben, stellt sich noch a) die Frage welche spannenden thematischen Schwerpunkte wir in der Überlappung diskutieren wollen und b) ob sich überhaupt eine Mehrheit für diesen Termin findet? Für a) sind Ideen und kreative Vorschläge gefragt, entweder hier oder (noch) in der Koordinationswave – dort kann auch der Terminvorschlag weiter besprochen und dann koordiniert werden.

tags: , , , , , ,