Dirk Röhrborn im Gespräch – Enterprise 2.0, Microblogging und Pre-Conference-Workshops

Im Vorfeld des Enterprise 2.0 SUMMITs habe ich einige Interviews mit Akteuren und Stakeholdern der deutschen Enterprise 2.0 – Szene geführt. Bereits im Mai – direkt nach dem MobileCamp in Dresden – habe ich u.a. neben dem Interview mit Frank Schönefeld von der T-Systems MMS (hier im ECM World-Blog hat Björn noch einige Anmerkungen notiert) auch ein Interview mit dem Geschäftsführer von Communardo, Dirk Röhrborn gemacht (ebenfalls im ECM World-Blog zu finden – “Interne Kommunikation mit Social Software unterstützen – Interview mit Dirk Röhrbörn“)

Im Mittelpunkt dieses Gesprächs stehen […] Entwicklungen im Bereich Enterprise 2.0. Einen besonderer Fokus wird dabei auf die Aspekte gelegt, wie durch Social Software die interne Kommunikation – sei es auf Projekt- oder Unternehmensebene – unterstützt und gefördert wird. Durch den erhöhten ‘Fluß’, wie auch die Transparenz für alle (weil öffentlich einsehbar) […] kommt es zu einem Effekt des ‘schneller und besser Informiertseins’

Interessanterweise ist Dirk gerade in San Francisco bei der Enterprise 2.0 Conference – direkt nach dem Confluence Community Day ging sein Flug – und teilt uns von dort seine Eindrücke, u.a. zur Situation im Markt für Enterprise Microblogging, sowie zur Einführung von Enterprise 2.0 in Unternehmen in seinem Blog mit. Daneben haben wir beide heute morgen auch kurz geskypet, eine Zeitverschiebung von 9 Stunden macht es dabei möglich, dass beide Gesprächspartner gleich müde sind, wenn auch aus unterschiedlichen Gründen …

Gerade Dirks Rückblick auf Dion Hinchcliffes Session finde ich spannend, nicht zuletzt weil Dion auch nächste Woche auf dem E20SUMMIT im kleinen Kreis eine “Masterclass”, d.h. einen ähnlichen Pre-Conference Workshop anbieten wird. Daneben wird er auch Keynotes und Panels (mit-)gestalten, kurz gesagt: ich freue mich unheimlich ihn wieder zu sehen und mit ihm über die Zukunft von Enterprise 2.0 zu diskutieren.

PS. Wer sich noch schnell für eine Teilnahme am E20SUMMIT entscheiden kann, dem bietet der (Community-Manager-)Blogger-Promotioncode “e20sfp” einen Rabatt von 200€ bei der Registrierung.

tags: , , , , ,

One Response to “Dirk Röhrborn im Gespräch – Enterprise 2.0, Microblogging und Pre-Conference-Workshops”

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *