Diplomarbeit zu Tagging

Via Peruns Weblog: Eine Diplomarbeit zum Thema Tagging, geschrieben von Sascha A. Carlin.

Hier ein Zitat aus dem Fazit der Arbeit:

Die Forschung an Tagging und Folksonomy steht noch am Anfang. Doch die bereits publizierten Arbeiten lassen darauf schließen, dass Tagging durchaus noch längere Zeit ein interessantes Thema bleiben wird. Tagging kann und sollte klassische Indexierungsverfahren und Klassifikationen weder ersetzen noch ablösen. Es ist als Komplement zu den bestehenden Volltextsuchmaschinen auf der einen und strikt reglementierten Katalogen auf der anderen Seite zu sehen.

Interessant ist Tagging bzw. Folksonomies bspw. für das Wissens- und Innovationsmanagement, u.a. weil die Entdeckung von Mustern, Zusammenhängen und Trends durch die Visualisierung von Folksonomies (Tag Clouds etc.) erleichtert wird.

tags: , , , ,

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>